Ankündigung: Ab dem 8.3. – eine Woche nur Wasser als Getränk

Bislang wurde auf selbstexperiment.de stets nur auf zurückliegende Selbstversuche eingegangen. Mit dem heutigen Artikel beginnt nun der aktive Teil auf diesem Blog.

Ab sofort findet man in der Kategorie Ankündigungen immer etwa eine Woche vor Beginn eines neuen Selbstexperimentes den Hinweis, dass ein neuer Selbstversuch beginnen wird. Um welchen es sich handeln wird, ab wann er beginnt und wie lange die Dauer das gesteckten Ziels sein wird – all das werdet Ihr somit im jeweiligen Ankündigungsartikel lesen können.

So wird den Lesern unter Euch die Möglichkeit geboten selbst aktiv am Selbstexperiment teilzunehmen.

Die anstehende Herausforderung
Kategorie: Wochen-Experiment
Dauer: Vom 08.03.-14.03.2015
Ziel: Eine Woche lang nur Wasser als Getränk

Falls auch du versuchen möchtest eine Woche ohne Kaffee, Tee, Energydrinks, Limonaden und Co. auszukommen – du bist herzlich Willkommen und ich würde mich über deine Teilnahme freuen.

Startschuss: Sonntag, 08.03. um 00:00!

10 Kommentare

  1. Herr Hugo
    Mrz 2, 2015

    Neien – Leser Herr Hugo wird definitiv nicht mit experimentieren, so etwas überläßt er anderen… Er hakt aber nach, weil er neugierig ist:

    „– Ziel: Eine Woche lang nur Wasser als Getränk“

    Leitungswassser? Tafelwasser? Mineralwasser?

    „Startschuss: Sonntag, 08.03. um 00:00!“

    Vorher noch mal große Schlucke von RB o.ä. Energydrinks nehmen zur Stärkung für die Woche!

    Alle guten Hugo-Wünsche begleiten dich beim Schlürfen.

    Prösterchen 😆

    • Alex
      Mrz 2, 2015

      Hi Herr Hugo
      Ich werde eine Woche lang nur plattes Wasser trinken. Ob gekauft oder aus der Leitung, egal.
      Und nein, vor dem Startschuss hoffe ich bereits zu schlafen! 🙂
      Danke für dein Prösterchen.

  2. Herr Hugo
    Mrz 2, 2015

    Was? Wie? Blockst du jetzt Leute mit Adblockern?

    • Alex
      Mrz 2, 2015

      Die Antispam Bee von Sergej Müller hat deine Kommentare hier in die Spam-Schublade gesteckt.
      Spamgrund: Gefälschte IP
      Habe dich nun wieder rausgefischt.
      Und nein, du brauchst keinen speziellen Browser für selbstexperiment.de.

  3. Mario
    Mrz 2, 2015

    Also ich bin dabei !!

    • Alex
      Mrz 2, 2015

      Das freut mich zu lesen. Vielleicht finden wir ja noch den ein oder anderen Willigen! 😀

      • Mario
        Mrz 2, 2015

        Ich bin ja kein großer Fan von Geduld. Und deswegen steige ich schon heute Nacht um 00:00 ein und mache dann mit bis zum 14.03.

        Auf Kaffee und Tee zu verzichten wird nicht so arg schwer. Aber auf meine Cola light zu verzichten, dass wird eine harte Prüfung. Das weiß ich aus vergangenen Versuchen.

  4. Sascha
    Mrz 2, 2015

    Das ist einfach, ich lebe das schon seit Jahren. Ausnahmen mache ich nur, wenn ich abends mal rausgehe oder auf Geburtstage oder dergleichen eingeladen bin. Aber ansonsten nehme ich tatsächlich nur Wasser als Getränk zu mir. Die Umgewöhnung fiel mir damals erstaunlich leicht, wobei mein Vorteil sicherlich war, dass ich eh nie Kaffee trinke… da vermisst man dann morgens nicht allzu viel 😀 Dir wünsche ich dann beim Experiment viel Erfolg und keine Entzugserscheinungen 😉

    • Alex
      Mrz 11, 2015

      Hallo Sascha
      Hut ab und gesunde Einstellung. Ja, auf Kaffee muss ich Gott sei Dank auch nicht verzichten. Nichtdestotrotz sind es dennoch 3-5 sonst übliche Getränke, die diese Woche außen vor bleiben. 🙂
      Entzugserscheinungen habe ich nicht, aber man merkt halt schon die Macht der Gewohnheit. Wird allerdings allmählich weniger…

  5. Herr Hugo
    Mrz 2, 2015

    Jetzt gebe ich meine Daten noch mal ein, wenn es diesmal mit dem kommentieren nicht klappt, dann behaupte ich vorab:

    „Ihr trinkt alle zu viel Wasser. Das tut nicht gut!“

    An Herrn Sascha: du bist nicht konsequent – diejenigen, die dich einladen, wären über so einen kostengünstigen Wassertrinker hocherfreut! 😆

Trackbacks/Pingbacks

  1. Eine Woche nur Wasser als Getränk - selbstexperiment.de - […] Ab 8.3. - Eine Woche nur Wasser als Getränk.ribbon-maker { text-decoration:none !important; font: bold 15px Sans-Serif !important; color: #ffffff…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.