Einen Monat ohne Nutella

Einen Monat ohne Nutella

Nach der Ankündigung vergangene Woche, erfolgt nun hiermit der Startschuss zum neuen Selbstversuch.

Das Selbstexperiment
Kategorie: Monats-Experiment
Dauer: Vom 01.10.2015 00:00 – 31.10.2015 23:59
Ziel: Einen Monat ohne Nutella (und ähnlichem)
1 Teilnehmer: ich selbst

Das Monats-Experiment startet somit heute unter dem Motto: Einen Monat ohne Nutella!

Nutellaverzicht

Tag 1
Der Start ist gelungen. Anstelle wie sonst üblich mit einem Nutella-Brot in den Tag zu starten, kam heute Honig zum Zug. Ungewohnt aber ok.

Für die einen mag das Selbstexperiment nicht wirklich schwierig erscheinen. Wenn man meinen Hintergrund jedoch kennt, wirkt die Hürde dann wohl doch etwas höher als gedacht. Dass ich in der Vergangenheit einmal hier und da auf Nutella verzichten musste ist klar. Vielleicht auch einmal eine ganze Woche, da man zum Beispiel im Urlaub war und das Hotel kein Nutella oder andere Nuss-Nougat-Crèmes/Schokoaufstrich anzubieten hatte. Einen ganzen Monat jedoch auf Nutella und Konsorten zu verzichten, gab es bei mir sicherlich seit Kindestagen nicht mehr.

Ich bin gespannt, was ich aus diesem Selbstexperiment für mich lernen werde. Wie ich auf Dauer reagieren werde. Und wer im Laufe des Versuchs Alternativen zu meiner ersten Mahlzeit des Tages anzubieten hat, der ist hier drunter im Kommentarbereich herzlich Willkommen.

Dass der Monat Oktober gleich mit 31 Tagen auf mich wartet, freut mich. So ist die Herausforderung größtmöglich. Und es sei noch einmal angemerkt, dass es nicht nur um Nutella geht, sondern ich mir ebenfalls alle anderen Schokoladen- und Nuss-Nougat-Crèmes für den Brotaufstrich untersagt habe.

Woche 1
Ab sofort gibt es stets eine Wochenübersicht, da eine Beschreibung jedes einzelnen Tages vermutlich zu lang und für Euch Leser auch zu langweilig würde. Da ich Euch aber dennoch teilhaben lassen möchte, gibt es nun eine stets aktualisierte Wochen-Auflistung, auf welche Nutella-Alternativen ich tagtäglich zurückgreife.

01. Brot mit Honig
02. Müsli
03. Marmelade- und Butter-Brötchen
04. Honig- und Brötchen mit Ei
05. Brötchen mit Butter
06. /
07. Brot mit Honig

Das erste Wochenende ist geschafft und vor allem da hat sich gezeigt, wie sehr ich Nutella dann doch vermisse. Denn welch besseres Brötchen gibt es, als mit Nutella-Aufstrich? Währenddem einen oder anderen Moment fragte ich mich auch schon selbst, ob nicht eine Woche als Selbstexperiment zuerst einmal genügt hätte. Aber die Herausforderung einen Monat durchzustehen ist selbstverständlich viel höher und dieser werde ich mich stellen.

Woche 2
Die erste Woche ist seit heute überstanden und ich muss zugeben, dass ich noch einen langen Weg vor mir habe. Etwas interessantes, was mir in der ersten Woche bereits auffiel: ich variiere mein Frühstück bislang täglich. Und das wundert mich. Nutella kann ich täglich essen und über einen langen Zeitraum. Aber jeden Tag zum Beispiel mit Butter, Honig oder Marmelade in den Tag zu starten widerstrebt mir. Höchstens Müsli könnte ich mir noch vorstellen über eine längere Zeit regelmäßig zu mir zu nehmen. Aber momentan bleibe ich erst einmal bei der Variation.

08. Brot mit Philadelphia
09. Müsli
10. Marmelade- und Butter-Brötchen
11. Honig-, Marmelade- und Brötchen mit Ei
12. Brötchen mit Honig
13. Brot mit Butter
14. Müsli

Das zweite Wochenende liegt hinter mir und ich bleibe dabei: Brötchen ohne Nutella, ein Trauerspiel!

Eines musste ich an diesem Wochenende feststellen, etwas das schmerzt. Nicht, dass man selbst auf Nutella verzichten muss (selbst Schuld!), jedoch, dass alle anderen um einen herum die Nuss-Nougat-Crème und anderen schokoladenreichen Aufstrich genießen!

Und als Rückblick zum zweiten Wochenende will ich noch festhalten, dass die Waage 0,78% weniger Gewicht angezeigt hat als im Vergleich zur Vorwoche. Ein netter Nebeneffekt des Selbstexperimentes?

Am 12. Tag des Selbstversuches war es dann soweit. Auf eine Frage hin antwortete ich: „Nein, das mache ich einmal und nie wieder!„. Es wird somit mein erster und letzter Monat sein, wo ich freiwillig am Stück auf Nutella verzichten werde.

Woche 3
Mittlerweile ist auch die zweite Woche, und seit Freitag dem 16. Oktober auch mehr als die Hälfte überstanden. Einfach ist anders!

15. Butterbrot mit Honig
16. Brot mit Kiri-Käse
17. Brötchen mit Butter und Honig
18. Butter-, Marmelade- und Brötchen mit Ei
19. Brötchen mit Honig
20. Brot mit Banane
21. Brot mit Butter

Das dritte Wochenende ist überstanden und ich bleibe dabei, dass vor allem diese schwer zu meistern sind. Daher denke ich positiv, es sind „nur“ noch zwei Wochenenden und das Selbstexperiment ist geschafft. Und wie auch letztes Wochenende ging es auch diesen Sonntag wieder auf die Waage, es wurde jedoch keinerlei Gewichtsänderung im Vergleich zur Vorwoche festgestellt.

Woche 4
Klingt wie eine Ewigkeit. Ich bin in der 4. Woche meines Selbstexperimentes angelangt und habe nach wie vor kein Nutella oder ähnliches angerührt.

22. Müsli
23. Brot mit Honig
24. Müsli
25. Brötchen mit Butter und Ei
26. Toast mit Butter und Honig
27. Brot mit Honig
28. Müsli

Langsam aber sicher steigt aber auch wieder die Motivation, da ich das Ende des Selbstversuches vor Augen habe. Ich bin in der letzten Kalenderwoche angelangt. Und obwohl man meist sagt, dass die Zeit wie im Fluge vergeht, muss ich sagen, dass sich dieser Monat in meinen Augen seeehr in die Länge gezogen hat.

Woche 5
Die 5. Woche ist bereits angebrochen und so heißt es für mich nur noch ein paar wenige Tage durchzuhalten. Ab Sonntag darf ich dann wieder genüsslich Nutella, Eszet und ähnliches schlemmen und genießen.

29. Brot mit Honig
30. Müsli
31. Brötchen mit Butter uns Marmelade

Somit ist auch der 31. Tag im Oktober überstanden und das Selbstexperiment – einen Monat lang auf Nutella und ähnliches zu verzichten – ist erfolgreich überstanden.

Fazit:
Einen ganzen Monat auf die bekannte Nuss-Nougat-Crème, wie auch andere Schokoladenaufstriche, zu verzichten, ist länger als man denkt. Wo sonst die Zeit wie im Fluge vergeht, hat sich dieser Monat für mich doch sehr in die Länge gezogen. Das war wohl das, was mich am Selbstversuch am meisten überrascht hat: Wie lange doch so ein Monat sein kann. Und wo ich beim letzten Wochen-Experiment nicht wirklich etwas aus dem Versuch für mich mitgenommen habe, ist mir bei diesem Nutella-Verzicht etwas klar geworden: Nie mehr! Den ein oder andere Tag, ja. Hier und da mal vielleicht auch eine Woche auf den gewohnten Brotaufstrich verzichten, ok. Aber einen ganzen Monat – das will ich mir nicht mehr antun müssen.

Einen interessanten Fakt zu diesem Monats-Experiment will ich zum Ende hin aber noch mitteilen. So ging ich am ersten Wochenende des Selbstexperimentes, wie auch zum Abschluss auf die Waage und siehe da, ein Gewichtsverlust von 0,4% steht zu Buche! Vielleicht weniger als man hätte erwarten können, aber immerhin steht am Ende ein gesundes Minus.

Ich würde mich freuen falls dieses Selbstexperiment vielleicht auch unter dem ein oder anderen von Euch für einen kleinen Anreiz gesorgt hat?

4 Kommentare

  1. Herr Hugo
    Okt 1, 2015

    „Der Start ist gelungen. Anstelle wie sonst üblich mit einem Nutella-Brot in den Tag zu starten, kam heute Honig zum Zug. Ungewohnt aber ok.“

    Ich sage dir – wenn wir beide (und vielleicht noch deine liebe Frau) gemeinsam frühstücken würden, du/ihr würdet im Kreis herum laufen:

    – Käffchen & Ziga und „feddich“

    Wenn Rauchen nicht erwünscht – Herr Hugo trägt das Käffchen auf den Balkon oder bis vor die Tür, aber geraucht wird.

    Schon damit ich nicht sehen muß, wie sich einer den Mund mit Honigbroten vollstopft, grins!

  2. Sabienes
    Okt 31, 2015

    Ab morgen bist du dann wieder im Nutella-Rausch???
    LG
    Sabienes

    • Alex
      Okt 31, 2015

      Hi Sabienes
      Die Antwort ist schlicht und einfach: JA! 😀
      Angenehmes Wochenende.

  3. Nila
    Dez 8, 2015

    Hahaha oh Gottchen ich fühle ja so mit dir. Nutella war in unserem Haushalt auch ein absolut fester Bestandteil.
    Bis meine große Tochter ein Referat über die Regenwaldabholzung und Palmölplantagen hielt. Da erfuhr ich, dass in Nutella ein großer Anteil Palmöl enthalten ist.
    Das Ergebnis davon ist, dass meine Familie nun seit 2 Monaten auf Nutellaenzug ist 🙂
    Mal gucken, wie lange wir durchhalten…..
    Liebe Grüße
    Nila

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ankündigung: Am 20.03. nur mit kaltem Wasser duschen - selbstexperiment.de - […] Oktober vergangenen Jahres gab es hier auf selbstexperiment.de den letzten aktiven Selbstversuch: Einen Monat ohne Nutella. Anschließend folgte noch…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.