Ankündigung: Ab 01.03. einen Monat lang intermittierendes Fasten in Form 16/8

Bis zum 01. Januar diesen Jahres gab es hier auf selbstexperiment.de den letzten aktiven Selbstversuch: Keinerlei Alkohol zwischen Weihnachten und Neujahr. An dieses Selbstexperiment hat sich neben mir leider kein weiterer Teilnehmer herangetraut. Heute folgt die Ankündigung des nächsten Versuchs.

Denn in genau einer Woche startet hier nämlich das nächste Monatsexperiment. Somit habt Ihr nun genug Zeit Euch zu überlegen ob auch Ihr aktiv an diesem Selbstexperiment teilnehmen möchtet. Falls ja, bitte kurz hier drunter im Kommentarbereich Bescheid geben – Danke.

Die anstehende Herausforderung
Kategorie: Monats-Experiment
Dauer: 01.03.2018 00:00 – 31.03.2018 23:59
Ziel: Täglich intermittierendes Fasten in Form 16/8

Es handelt sich hierbei um den ersten eingereichten Vorschlag hier auf selbstexperiment.de aus dem Jahre 2015. Es wird somit Zeit dem Vorschlag von Mario endlich gerecht zu werden. Seine eingereichte Herausforderung sah es vor auf intermittierendes Fasten in Form 20/4 zu setzen. Dieses wurde aber nun erst einmal abgeschwächt und somit startet nächste Woche das intermittierende Fasten in Form 16/8.

Wikipedia Zitat:
Eine andere Version des Intervallfastens besteht darin, dass sich der Wechsel zwischen Fasten- und Nahrungsaufnahmeperioden innerhalb eines Tages vollzieht. Häufig angewandt wird die 16:8-Methode. Dabei beginnt erst nach einer 16stündigen Nahrungskarenzzeit eine 8stündige Phase der Nahrungsaufnahme.

Falls auch du diese Herausforderung angehen möchtest – du bist herzlich Willkommen und ich würde mich über deine Teilnahme freuen.

Startschuss: Donnerstag, 01.03. ab 00:00!

14 Kommentare

  1. Herr Hugo
    Feb 22, 2018

    Äääh – ich habe schon vor länger eine Mail angefangen (nicht alles muß jeder lesen), was ich von diesen Selbstexperimenten halte. Die aber noch nicht abgeschickt, weil sie dir vielleicht nicht so gefallen würde…

    …ach, ich schicke sie dir vielleicht doch. Du könntest sie ja während der 16stündigen Nahrungskarenzzeit zur Erbaueng lesen, grins!

    • Alex
      Feb 24, 2018

      Na dann erbau mich doch mal im März! :D

  2. Sabienes
    Feb 22, 2018

    Über das Intermittierende Fasten habe ich im letzten Jahr auf Frau Sabienes geschrieben https://frau-sabienes.de/intermittierendes-fasten/ und es auch selber ausprobiert.
    Obwohl ich kein großer Frühstücker bin und ich am Anfang sogar damit abgenommen habe, musste ich leider feststellen, dass es mir nicht gut tut. Zum Schluss war ich den ganzen Tag über hungrig und wollte alles mögliche essen. Für mich persönlich ist es besser, wenn ich morgens wenigstens ein kleines bisschen was esse.
    Sonst würde ich bei deinem Selbstexperiment gerne begleiten, aber ich werde mal nach dir gucken.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg. Erbauung durch Mails wirst du wohl nicht brauchen. ;-)
    LG
    Sabienes

    • Alex
      Feb 24, 2018

      Hi Sabienes
      Danke dir für den Hinweis. Habe soeben den angegebenen Link geöffnet und werde dann mal nun munter rumstöbern! :D
      Schön, dass du es für dich versucht hast. Und man muss eben selbst herausfinden ob es einem liegt oder nicht. Bei dir hat es dann schlicht und einfach nicht gepasst. Aber… Hauptsache versucht! :)
      Danke für deine Erfolgswünsche – ich bin gespannt.

  3. Miki
    Feb 24, 2018

    Das könnte ich locker mitmachen, da ich es sowieso immer „versuche“. Es passt in mein Leben, früh nur einen Kaffee (gilt das dann mit/ trotz Hafer“milch“, die ich dann extra deshalb nehme)
    Was zu essen gibt es dann erst gegen 25 Uhr oder später, wenn ich nach hause komme (oder im Hotel). Da gehts schon los, im Hotel frühstücke ich allerdings, da klappt es dann nicht. Aber ansonsten, von 15 bis theoretisch 23 Uhr essen, das ist i.O.
    ABER: wenn der Zucker runter rauscht (bin insulinpfl. Diabetikerin) MUSS ich Zucker laden. dann ist der 16/8 Tag auch gelaufen.
    So, nun zu eurem Aktionszeitraum: ich bin raus. :-( Bin ab 5.3.18 für 4 Tage auf der Altenpflegemesse in Hannover. Früh aufstehen (Hotel), da muss ich was essen, denn 8bis 10 h Messestand schlauchen, dann ins Hotel und Pflicht-Essen- Termine mit Kunden und Kollegen. Und der Zucker spinnt bei solchen Aktionen immer.
    Könnte ich ab 12. noch zusteigen? Davor brauche ich nicht anbieten, auch wenn ich jetzt nerve: der Zucker ist nach so einer Strapaze immer erstmal ruiniert, da brauche ich ein paar Tage, um wieder in die Spur zu kommen.

    • Miki
      Feb 24, 2018

      ohne Brille… herrje… 15 Uhr und alle Schönheitsfehler bitte ignorieren ;-)

      • Alex
        Feb 24, 2018

        Hi Miki
        Ja, da kann einem so einiges dazwischen funken. Was Hotelleben und Insulin angeht, ist es sicherlich nicht konstant durchzuziehen. Aber Hauptsache man versucht es. Und wenn du gerne ab dem 12.3. für dich das intermittierende Fasten angehen möchtest, na gerne!
        Drücke dir jedenfalls die Daumen, dass die ersten 11 Tage im März gut und gesund über die Bühne gehen!
        P.S. 15 Uhr geht klar, 25 könnte schwierig werden!.:D

  4. Daggi
    Feb 24, 2018

    Das müsste ich eigentlich hinbekommen, da ich daheim so gut wie nie frühstücke.

    Ob es aber so lange durchgängig mit 16:8 klappt? Dem stehen meine längeren Arbeitswege und die Versorgung der Kinder entgegen. Ich versuche es trotzdem

    • Alex
      Feb 24, 2018

      Hi Daggi
      Na dann mal herzlich Willkommen an Bord. Freut mich zu lesen.
      Ich versuche voraussichtlich zwischen 09-17Uhr zu Essen und für den Rest zu fasten. Somit gebe ich mir definitiv eine feste Zeit vor. Falls ich aber jedoch an einem Abend zum Essen eingeladen werde oder etwas auf der Tagesordnung steht, was ich eben nicht beeinflussen kann, so würde ich dann zum Beispiel für diesen einen Tag die Zeit anpassen und es dennoch bei den 8 Stunden belassen, auch wenn es dann zwischen 15-23 Uhr wäre. Aber… nur im äußersten Notfall und wenn wirklich nicht anders möglich. Nächste Woche dann dazu mehr, sobald das Selbstexperiment gestartet ist und ich bis dahin sicherlich weiß, wie ich mir die 16/8 aufteilen werde.
      Auf geht’s!

      • Daggi
        Feb 26, 2018

        Bei mir wird es sich in einem ähnlichen Zeitrahmen bewegen, aktuell gehe ich von 10-18 Uhr aus, wobei ich für März auch schon zwei Termine für Essen habe, die ich unterbringen muss.

        LG
        Daggi

        • Alex
          Feb 28, 2018

          Hi Daggi
          Morgen ist es soweit. Ich sehe wohl morgen spontan ab wann ich meinen Tag beginnen werde. Schätze jedoch, dass mein Essensabschnitt irgendwann zwischen frühestens 09:00 und spätestens 12:30 Uhr beginnen wird.
          Ich bin selbst gespannt, wie ich es mir aufteilen werde! :)

  5. Sabienes
    Feb 25, 2018

    Ich bin wirklich mal sehr gespannt, wie es euch allen gehen wird und drücke euch die Daumen!
    LG
    Sabienes

    • Alex
      Feb 28, 2018

      Hi Sabienes
      Danke für’s Daumen drücken. Ich bin gespannt auf meine Einteilung und wie es sich über den Monat hinweg anfühlt! :)

  6. Andersreisender
    Feb 28, 2018

    Zum Fasten wäre jetzt bestimmt ein guter Zeitpunkt. Aber ich sehe diese Art der „Fastenkur“ in meinem derzeitlichen beruflichen Umfeld leider auch nicht. Ich brauche auf Reisen, Veranstaltungen und bei körperlichen Tätigkeiten Energie, sonst kippe ich um. Aber ich drücke allen Teilnehmern fest die Daumen, dass sie den Monat gut durchhalten. Alles Gute! :-)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Intermittierendes Fasten – ein Selbstexperiment | Daggis Welt – rund um Bücher, Kaiserslautern und die Welt - […] Alex startet ein neues Selbstexperiment und dieses Mal bin ich dabei – ohne wenn und aber. Das ist zumindest…
  2. Einen Monat lang intermittierendes Fasten in Form 16/8 - selbstexperiment.de - […] der Ankündigung zum Ende der vergangenen Woche, erfolgt nun hiermit der Startschuss zum neuen […]
  3. Intermittierendes Fasten – Zwischenbilanz | Daggis Welt – rund um Bücher, Kaiserslautern und die Welt - […] einer Woche hat Alex den Startschuss zu seinem neuen Selbstexperiment gegeben, dem ich mich angeschlossen habe. […]
  4. Intermittierendes Fasten – 2. Zwischenbilanz | Daggis Welt – rund um Bücher, Kaiserslautern und die Welt - […] 1. März hat Alex den Startschuss zu seinem neuen Selbstexperiment gegeben, dem ich mich angeschlossen habe. […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.