Keinerlei Alkohol zwischen Weihnachten und Neujahr

Nach der Ankündigung zu Beginn des Monats, erfolgt nun hiermit der Startschuss zum neuen Selbstversuch.

Das Selbstexperiment
Kategorie: Wochen-Experiment
Dauer: 25.12.2017 00:00 – 01.01.2018 00:00
Ziel: Vom 1. Weihnachtsfeiertag bis Neujahr – keinerlei Alkohol-Konsum
1 Teilnehmer: ich selbst

Das Wochen-Experiment startet somit heute unter dem Motto: Keinerlei Alkohol zwischen Weihnachten und Neujahr!

Tag 1
Da ich noch auf war, begann der erste Tag bereits aktiv ab Mitternacht, wobei ich noch ein paar Minuten vorher – um genau zu sein um 23:52 – das letzte Ayinger Weißbier austrank, ehe es in den wohlverdienten Schlaf ging. Es soll der letzte Alkohol gewesen sein bis zum 01. Januar 2018 um 00:01!

Abends wurde die erste Hürde jedenfalls erfolgreich genommen, als wir zu Dritt Snooker gespielt haben, ich jedoch der einzige war der auf Bierkonsum verzichtet hatte.

Tag 2
Mit dem zweiten Tag des Selbstexperimentes stand auch der 2. Weihnachtsfeiertag an. Zeit für Familienessen. Sekt stand auf der Tagesordnung und auch mein Glas sah verdächtig danach aus, aber keine Angst – ich entschied mich für eine Apfelsaftschorle. Farblich fast identisch, jedoch ohne Alkohol.

Klar musste ich die ein oder andere Frage über mich ergehen lassen, aber Hauptsache das Resultat steht: alkoholfrei bleiben bis zum Neujahr!

Tag 3
Die Weihnachtsfeiertage sind überstanden und für mich stand am dritten Tag wieder ein ganz gewöhnlicher Arbeitstag an. Abends dann gemütlich zuhause und es gab keinerlei alkoholischen Versuchungen in die ich hätte tappen können.

Tag 4
Am vierten Tag stand abends Sport für mich auf dem Programm und hätte danach nur zu gerne ein erfrischendes Weißbier geleert. Aber da ich Verzicht üben musste, hatte ich anstelle auf Müsli gesetzt. Ersetzt zwar kein Bier, aber immerhin.

Tag 5
Der fünfte Tag war für mich der letzte Arbeitstag der Woche und des Jahres und da dieser stressiger war als erwartet, wäre ein wohlverdientes Feierabendbier nur gerecht gewesen. Nicht aber in dieser Woche. So trank ich abends vor dem Fernseher noch einen Multivitamin-Saft leer und auch der fünfte Tag war geschafft.

Tag 6
Die Ruhe vor dem Sturm. Noch ein Tag bis Silvester, wo es sicherlich etwas ungewohnt sein wird während des Essens nicht auf Wein oder anschließend auf Bier oder Schampus umzusatteln, aber den einen Tag werde ich dann auch noch schaffen.
Am Abend des sechsten Tages habe ich zumindest am süffingen Ayinger Bier geschnuppert, welcher an diesem Abend geleert wurde – nicht aber jedoch von mir. Ich bleibe meinen Prinzipien treu und ziehe das Selbstexperiment durch!

Tag 7
Silvester stand an. Abends kam ein Teil der Familie zu Besuch und so stand man in der Küche und schenkte sich Schampus aus. Ich winkte ab und gleiches galt beim Abendessen, als Rotwein ausgeschenkt wurde. Eisern blieb ich bis Mitternacht, nahm dann schlussendlich doch ein Schampusglas entgegen und leerte dies dann genüsslich ab 00:03!

Das alkoholfreie Selbstexperiment zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr wurde somit erfolgreich bestanden!

Fazit:
Es kann nicht schaden, wenn man den Alkoholkonsum runterschraubt. Jedoch würde ich dies nicht mehr an festgelegten Tagen festmachen, sondern im Allgemeinen. Ich habe diese Woche gesehen, dass man sich ab und an eben schon ein Feierabendbier verdient hätte, wieso also gerade an dem Tag drauf verzichten? Dann lieber ein Glas Wein über Essen oder ein Bier vor dem Fernseher auslassen. Aber weniger Alkohol ist gesünder für den Körper und sollte daher immer mal wieder vor Augen gehalten werden!

Trotz Alkoholverzicht verabschiede ich mich bei Euch mit einem Prost Neujahr und wünsche Euch für 2018 nur das Beste!

Ich würde mich freuen falls dieses Selbstexperiment vielleicht auch unter dem ein oder anderen von Euch für einen kleinen Anreiz gesorgt hat?

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ankündigung: Ab 01.03. einen Monat lang intermittierendes Fasten in Form 16/8 - selbstexperiment.de - […] zum 01. Januar diesen Jahres gab es hier auf selbstexperiment.de den letzten aktiven Selbstversuch: Keinerlei Alkohol zwischen Weihnachten und…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.